Autoren - Bert Papenfuß

Geb. 1956 in Reuterstadt Stavenhagen. Elektronikfacharbeiter, Ton- und Beleuchtungstechniker.
Seit 1980 freischaffender Schriftsteller. Zusammenarbeit mit Malern und Musikern.
Seit 1994 Mitherausgeber der kulturpolitischen Zeitschrift SKLAVEN, ab 1998 SKLAVEN Aufstand, seit 1999 GEGNER.
Seit 2004 Ko-Redakteur des Magazins Zonic. Seit 2005 zusammen mit Norbert „Knofo“ Kröcher Redaktion der Zeitschrift TorTour.
Lebt in Berlin.
Seit 1999 Mitbetreiber der Tanzwirtschaft KAFFEE BURGER.

Werke (Auswahl):

  • Haarbogensturz. Versuche über Staat und Welt (2001, mit Zeichnungen von Tom Platt)
  • ASTRACHAN. Alexander Krohn und Bert Papenfuß in Plauderton und Lokalismus. telegraphsurrogate # 3 (2003)
  • RUMBALOTTE CONTINUA. 1. Folge (2004, Umschlag und Zeichnung: Silka Papenfuß)
  • RUMBALOTTE CONTINUA. 2. Folge (2005, Umschlag und Zeichnungen: Silka Teichert)
  • Rumbalotte. Gedichte 1998 – 2002. (2005, mit Zeichnungen von Ronald Lippok).

Preise (Auswahl):

  • N. C. Kaser Preis, Lana, Südtirol (1988)
  • F. C. Weiskopf Preis, Berlin (1991)
  • Erich Fried Preis, Wien (1998)

zurück    Zum Seitenanfang